Reisebeschreibung – eine kleine Geschichte.

Heute beginnen wir mal mit einer kleinen Geschichte, die uns in die Vergangenheit führt:

Nach 15 Jahren Reise zu zweit machten sich Wilma und Alfons (im Jahr 2017) erneut auf Reisen – nun mit ihrem Wohnmobil. Ihr Koffer war randvoll mit einer gemeinsamen Vision, viel Herzblut und dem Wunsch, Fußstapfen zu hinterlassen.

Seit 2003 funktionierte es so gut, dass ihr gemeinsames Institut wuchs, sich vergrößerte, die Seminarschauspieler aus Holland ‚importierte‘ und seine Kunden mit stets neuen Methoden und Übungen zu begeistern wusste. 2014 und 2016 fanden sich 2 Mitreisende, die fortan neue Ideen und Impulse einbrachten und schnell wurde klar: 4 ist anders als 2.

So machten sich schließlich alle 4 auf zu einer gemeinsamen Reise, um Generationen zu verbinden, eine gemeinsame Vision zu schaffen und das Institut in eine fortschrittliche und positive Zukunft zu führen.

Und da sind wir nun: die 1. Etappe beginnt.

Unser erstes Etappenziel ist die Schaffung einer neuen gemeinsamen Vision. Dabei fließen sowohl die Vision von Wilma und Alfons mit ein, die das Institut nunmehr 15 Jahre begleitet haben, als auch die Visionen all derer, die in dieser Zeit hinzugekommen sind. Dazu befragen wir unsere Seminarschauspieler, unsere KLAAR-Trainer, unsere Kunden und natürlich auch unsere Mitarbeiter. Diese vielen Impulse sammeln, bündeln und verarbeiten wir in zwei intensiven Workshops, um am Ende mit einem klaren Bild das Institut Synergie für die Zukunft auszurichten. Unser besonderer Wunsch ist es, wirklich etwas zu bewegen, dabei den Blick auf den Einzelnen zu behalten und nachhaltig Wilma und Alfons´ Fußabdruck zu vergrößern.

Es wird also spannend.

Institut Synergie GmbH

X