Der ruhige Chef

Sicherlich kennen Sie das auch: ein Vorgesetzter scheint sich seiner Sache völlig sicher, trifft einsame Entscheidungen und findet nicht den rechten Draht zu seinen Mitarbeitern. Vielleicht befinden Sie sich sogar selbst in einer solchen Situation? Heute möchten wir Ihnen die Geschichte von Max Winkler erzählen. Er hatte ähnliche Probleme.

Begleiten Sie ihn auf seinem Weg und erfahren Sie wie Herr Winkler es geschafft hat sein Schneckenhaus zu verlassen und zu einem Chef zu werden, den seine Mitarbeiter respektieren und mögen.
Auftreten & Wirkung
Führung
Konflikt

Usecase-Steckbrief

Geeignet für:
Geschäftsführer, Führungskräfte
Leistungen:
Auftreten & Wirkung, Führung

Wo brennt der Schuh?

Die Ausgangslage

Max Winkler ist Geschäftsführer der XY-GmbH und stößt bei seinen Mitarbeitern stets auf eine ablehnende Haltung, sobald er nur den Raum betritt. Kommt er herein verstummen die Gespräche und erklärt er etwas beim Teammeeting, schauen alle Mitarbeiter auf ihre Handys. Max ist verunsichert und macht so Fehler, die ihm eigentlich nicht passieren würden. In den jährlichen Beurteilungsgesprächen bekam er schließlich das Feedback, dass die Mitarbeitenden sich schlecht eingebunden fühlen – das möchte er ändern.

Und heute?

Die Gegenwart

Max ist ein beliebter und respektierter Chef, mit dem seine Mitarbeiter gerne zusammen arbeiten. Er hat selbst erfahren, wie seine Wirkung auf andere ist und kann nun mit dem Verhalten seines Gegenübers besser umgehen. Seine immer schon ruhige und strukturierte Art weiß er besser einzusetzen und wird von seinen Mitarbeitern nicht mehr so ausgelegt, als sei er sich ‚zu fein‘, um überhaupt mit ihnen zusammen zu arbeiten. Sie hören ihm gerne zu und erfragen seinen Rat bei kritischen Entscheidungen.

Ein Training, das nicht nur in meinem Arbeitsleben lange nachwirken wird.

Schritte, die begeistern

Der Ablauf

Max hat über eine Empfehlung eines Geschäftspartners vom Institut Synergie erfahren. Er informierte sich über die Website und fand dort einige interessante Fallbeispiele, die ihn neugierig machten. Im Institut Synergie konnte er in einem Vorgespräch die aktuelle Situation mit seinen Mitarbeitenden schildern. Nach einer umfassenden Analyse entscheiden Max und seine Trainerin gemeinsam welche Maßnahmen am besten zu ihm und seinem Arbeitsalltag passten. Da Max über eine Stunde Fahrtzeit hätte, entschließt er sich dafür, das Coaching hybrid durchzuführen. So kann er die vorgesehenen Trainingszeiten online durchlaufen, hat aber nach drei Monaten ein Rückkopplungsgespräch im Institut Synergie, bei dem gemeinsam analysiert wird, welche Fortschritte er‚ in der Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeitenden erzielt hat und welche weiteren Herausforderungen bestehen.

Um die Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeitenden zu verbessern, war es in Max Fall hilfreich, dass er sich seiner eigenen Wirkung bewusst wird. Um diesen blinden Fleck zu beseitigen und die Selbstreflexion zu fördern, wurde ein Seminarschauspieler im Coaching genutzt. In einer realistischen Simulation konnte ihm dieser sein eigenes Spiegelbild zeigen. Nun war sich Max seiner Wirkung bewusst. Darüber hinaus hat Max verschiedene Kommunikationsmodelle – z.B. ein Feedbackmodell – kennengelernt und praktisch geübt. Diese wertvollen Hilfsmittel ermöglichen ihm eine authentische und wirkungsvolle Kommunikation.

Nach einem halben Jahr Online-Coaching und einem weiteren Präsenz-Termin mit seiner Trainerin verlässt Max das Institut Synergie mit einem Lächeln. Er hat seine eigene Wirkung erkannt und konnte den Kontakt zum Team wieder herstellen. Die Zusammenarbeit mit ihnen funktioniert nun deutlich besser. Darüber hinaus hat er eine‚ Garantie gegen Durchrosten‘ im Gepäck. Diese gibt ihm die Möglichkeit jederzeit noch einmal Kontakt aufzunehmen, um sich die im Coaching erlernten Inhalte wieder ins Gedächtnis zu rufen. Der ‚ruhige Chef‘ gehört nun der Vergangenheit an.

Und so geht das Institut Synergie vor

Wenn Sie zu uns kommen, dann kommen Sie mit einem Anliegen. Sie möchten etwas lernen und neue Handlungsoptionen etablieren. Wir zeigen Ihnen, wie man das mit professionellem Training und Coaching erreichen und trotzdem Spaß an der Sache haben kann.

Analyse

In einem persönlichen Vorgespräch finden wir gemeinsam heraus, was ihre konkrete Herausforderung ist und überlegen, wie wir am besten vorgehen und was wir benötigen, um Sie bestmöglich zu unterstützen. Je nach Bedarf erstellen Sie im Vorfeld ein Strategieprofil, welches wir im Rahmen der Analyse gemeinsam besprechen.
1

Planung & Konzeption

Im Anschluss an das Vorgespräch schnüren wir ein Paket mit entsprechenden Maßnahmen. Wir entwickeln einen Zeitplan, der in Ihren persönlichen Zeitrahmen passt und schauen, ob wir in Präsenz, online oder hybrid arbeiten wollen. Sie erhalten konkrete Termine und wir planen, wie wir Ihnen die Inhalte sinnvoll und nachhaltig vermitteln.
2

Durchführung

In den einzelnen Coachingterminen erarbeiten wir gemeinsam Lösungen. Je nach Problemstellung nutzen wir verschiedene Hilfsmittel, die auf psychologischen Modellen beruhen. Damit Sie die Gelegenheit haben, die theoretischen Inhalte auch praktisch anzuwenden und so zu festigen, nutzen wir im Prozess gerne Seminarschauspieler. Die realistischen Interaktionen werden Ihnen dabei helfen einen authentischen Umgang mit den neu erlernten Handlungsoptionen zu erlangen und diese nachhaltig in die Praxis übertragen zu können.
3

Transfer in die Praxis

Zum Abschluss des Prozesses ermöglichen wir Ihnen die erarbeiteten Lösungen an einem Seminarschauspieler ‚auszuprobieren‘ und so zu testen, wie sich Ihr neu erlerntes Verhalten in der Praxis auswirkt. Dies gibt Ihnen eine Sicherheit für die Umsetzung in Ihren realen Arbeitsalltag und hilft Ihnen, einen authentischen Umgang mit den neuen Handlungsoptionen zu entwickeln.
4

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.
Lassen Sie sich von uns beraten.

Hören Sie rein

Unser Podcast zum Thema

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Podcast von Soundcloud zu laden.

Podcast laden

Das Video zum Thema

Zu diesem Usecase bietet das Institut Synergie Diese Leistung an

Folgen Sie uns auf Instagram: @institutsynergie
Vereinbaren Sie noch heute einen Termin.
Wir haben Sie neugierig gemacht und Sie möchten uns kennenlernen?

Adresse:
Poststraße 24, 32602 Vlotho

Einfach anrufen:
05733/963603